Energie-Erlebnis für alle

Zurzeit experimentieren in Steckborn auch die Lehrer. Sie probieren aus, wie sich der Energie-Erlebnis-Raum und die zugehörigen Versuche in der Praxis umsetzen lassen. Klar ist, dass das einzigartige Projekt auch anderen Schülern im Kanton zugute kommen soll.

Drucken
Teilen

Zurzeit experimentieren in Steckborn auch die Lehrer. Sie probieren aus, wie sich der Energie-Erlebnis-Raum und die zugehörigen Versuche in der Praxis umsetzen lassen. Klar ist, dass das einzigartige Projekt auch anderen Schülern im Kanton zugute kommen soll. «Dafür sind aber die Rahmenbedingungen noch nicht ausgearbeitet», sagt Schulleiter Markus Rüegge. Frühestens im Frühling nächsten Jahres könnten andere Lehrer in der Primarschule Steckborn anklopfen. Ist man für fremde Klassen parat, wird das auf der Homepage der Primarschule Steckborn unter Energie-Erlebnis-Raum abzurufen sein. Die Energie-Erlebnis-Geräte auf dem Pausenplatz stehen aber jetzt schon allen offen. (end)