Ende der Klinik verzögert sich

Merken
Drucken
Teilen

Aadorf Der Entscheid über die mögliche Schliessung der Privatklinik Aadorf wird erst im Dezember fallen. Dies schreibt die Di-Gallo-Gruppe, zu der die Klinik gehört, in einer Mitteilung. Zwei Möglichkeiten würden derzeit geprüft: Eine Übernahme durch einen privaten Investor oder die Übernahme der Mehrheit des Kapitals durch das Aadorfer Management. Der Verwaltungsrat hat entschieden, das Konsultationsverfahren bis zum 8. Dezember zu verlängern. Der voraussichtliche Schliessungstermin verschiebt sich dadurch auf den 31. März 2018. Anfang November teilte die Klinik ihr mögliches Aus per Ende Februar 2018 mit. Von der Schliessung wären rund 120 Arbeitsplätze betroffen. (rsc)