Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Eminem lässt die Open-Air-Kassen klingeln

Frauenfeld Es dauerte nur gerade zweieinhalb Tage. Am Montag machten die Organisatoren publik, dass unter anderem Rap-Superstar Eminem am bevorstehenden Open Air Frauenfeld vom 5. bis 7. Juli auf der Grossen Allmend auftreten wird. Bereits am Mittwochabend vermeldeten die Verantwortlichen Status ausverkauft. «Das Open Air Frauenfeld 2018 ist ausverkauft! Es sind keine Tickets mehr online oder an der Tageskasse verfügbar», teilt der Veranstalter auf seinem Instagram-Profil mit. Gleichzeitig warnt er davor, dass auch heuer gefälschte Tickets im Umlauf sein könnten. «Lasst euch nicht verarschen», heisst es weiter. Dass die 24. Austragung des Open Airs Frauenfeld schon rund fünf Monate vor der Veranstaltung selbst ausverkauft ist, kommt einem Rekord gleich. Im Vorjahr dauerte es bis zum zweiten, 2016 bis zum finalen Festivaltag, bis die Organisatoren mitteilten, dass kumuliert über alle vier Open-Air-Tage 170000 Besucherinnen und Besucher zu Gast waren. Nebst Eminem werden heuer unter anderem Wiz Khalifa, J. Cole, Sido & Kool Savas und Migos erwartet. (sko)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.