Eishockeyluft schnuppern mit den Profis

Die Jüngsten konnten gestern am «Swiss Ice Hockey Day» in der Kunsteisbahn Frauenfeld mit mehreren Hockeyprofis aufs Eis. Jasmin Varga, 35, Thundorf, ist da, um den Kindern zuzuschauen, das schöne Wetter zu geniessen und nette Leute zu treffen. Noe Varga, 5, ist voll motiviert.

Andreas Taverner
Drucken
Teilen
Mutter Sabrina Sommer mit Sohn Sascha und Tochter Larissa. (Bilder: Andreas Taverner)

Mutter Sabrina Sommer mit Sohn Sascha und Tochter Larissa. (Bilder: Andreas Taverner)

Die Jüngsten konnten gestern am «Swiss Ice Hockey Day» in der Kunsteisbahn Frauenfeld mit mehreren Hockeyprofis aufs Eis. Jasmin Varga, 35, Thundorf, ist da, um den Kindern zuzuschauen, das schöne Wetter zu geniessen und nette Leute zu treffen. Noe Varga, 5, ist voll motiviert. Weiter hat er die Möglichkeit, Schlittschuh zu laufen. Sascha Sommer, 5, Frauenfeld, ist in der Hockeyschule Thurgau und will bald zu den Bambini aufsteigen. Sabrina Sommer, 36, unterstützt ihre Kinder. «Bruder Adrian, der aktiv Eishockey bei den Bambini spielt, genauso wie Larissa», erklärt sie. Larissa Sommer, 3, will nicht Eisprinzessin werden, sondern eine gute Hockeyspielerin. Rico Küng, 5, Frauenfeld, macht mit, weil sein Vater Andreas bei Hockey Thurgau spielt. «Aber auch, weil es lässige Kollegen hat und Spass macht», sagt er. Sandro Forrer von der EVZ Academy, 18, Zug: «Ich kann den Kleinen etwas beibringen, Freude am Eishockey mitgeben, und das macht Spass.»

Noe Varga mit Mutter Jasmin Varga. (Bild: ANDREAS TAVERNER CH-8555-MUELLHE)

Noe Varga mit Mutter Jasmin Varga. (Bild: ANDREAS TAVERNER CH-8555-MUELLHE)

Rico Küng und Hockey-Profi Sandro Forrer. (Bild: ANDREAS TAVERNER CH-8555-MUELLHE)

Rico Küng und Hockey-Profi Sandro Forrer. (Bild: ANDREAS TAVERNER CH-8555-MUELLHE)