Eintauchen ins 19. Jahrhundert

Drucken
Teilen

Stein am Rhein Im Museum Lindwurm findet übermorgen Freitag um 15 Uhr eine öffentliche Führung mit dem Titel «Heuwagen, Rebschere, Hühnermist . . . – Selbstversorgung und Landwirtschaft im 19. Jahrhundert» statt. Auf über 1500 Quadratmetern werden den Besuchern bürgerliches Wohnen und landwirtschaftliches Arbeiten von vor über 150 Jahren nähergebracht. Um 1850 war der Haushalt in grossen Teilen auf Selbstversorgung ausgerichtet. Welche Tiere wurden für den Eigenbedarf gehalten? Wofür wurde eine Heu-chrääze verwendet, und mit welchen Geräten wurde um 1850 Land bewirtschaftet? Beim Rundgang erfahren Jung und Alt mehr über die Landwirtschaft von damals rund um Stein am Rhein. Der Eintritt beträgt fünf Franken. Kinder in Begleitung von Eltern: gratis. (red)

www.museum-lindwurm.ch