Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Einst kontrovers diskutiert

Pfarreifest Hässlicher Betonklotz oder architektonisches Meisterwerk? Der markante Betonbau in der Münchwiler Waldegg sorgte von Anbeginn an für Diskussionen. Kein grosses Problem, denn dies gehört bei öffentlichen Bauten bis heute zur Normalität. Über Schönheit und Ästhetik lässt sich schliesslich lustvoll streiten.

Tatsächlich sorgte schon die Vorstellung des Projekts von Architekt Adolf Higi aus Zürich, eine der Koryphäen im Bereich des katholischen Kirchenbaus der Neuzeit, am 4. Juli 1963 zu einem kontroversen Meinungsaustausch.

Gleichwohl setzte sich Higis Projekt gegen 20 andere Entwürfe klar durch, so dass schliesslich am Ostermontag, 11. April 1966 der Spatenstich für die Antoniuskirche samt Pfarrhaus und Friedhofareal auf dem Areal Teuscher an der Waldeggstrasse erfolgen konnte. Und knapp anderthalb Jahre später, am 7. Oktober 1967, durfte die Schuljugend Münchwilens und St. Margarethens die festlich geschmückten Glocken mittels Tauen den hohen Turm hinauf in den Glockenstuhl ziehen. Für viele, die damals mit dabei waren, ein freudiges und einmaliges Ereignis, das sich tief in ihr Gedächtnis eingeprägt hat.

Eingeweiht wurde der Bau schliesslich am Palmsonntag 1968. In ebenso guter Erinnerung wie die damaligen Ereignisse soll auch der Palmsonntag 2018 bleiben. Das vom Organisationskomitee zusammengestellte Programm bietet Gewähr dafür. Bei schönem Wetter werden bis zu 500 Personen erwartet. Damit sie sich wohl fühlen, stehen 70 Helferinnen und Helfer im Einsatz. Die Besuchenden dürfen sich im Anschluss an den Gottesdienst an einem Platzkonzert des Musikvereins Harmonie erfreuen. Ein breites kulinarisches Angebot rundet den Anlass ab. (red)

Hinweis

Vollständiges Programm unter:

www.muenchwilen.kath-tg.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.