Einspurige Strasse während elf Tagen

Drucken
Teilen

GuntershausenEntlang der Hauptstrasse in Gunterhausen muss das kantonale Tiefbauamt – im Bereich der Kurve bei der Garage Schwendimann – das Rückhaltesystem (Leitplanken) ersetzen. Diese Sanierung wird mit den abschliessenden Ausführungen an der Strassenbeleuchtung koordiniert. Es handelt sich um ein Kantonsprojekt, bei welchem die Kosten zu 100 Prozent vom Kanton übernommen werden, schreibt die Gemeinde Aadorf, welche in ihren Gemeindenachrichten über das Bauvorhaben informiert. Die Arbeiten werden vom 7. August bis 18. August durchgeführt. Während dieser Zeit muss der Verkehr einspurig geführt und mit einer Lichtsignalanlage geregelt werden. (red)