Einmal legal Vollgas geben

Frauenfeld. Am Freitag und Samstag bot eine Art Scheune hinter dem A7 West Servicecenter in Frauenfeld die Kulisse für die A7-Party. Im Eingangsbereich standen zwei neue Autos und auch sonst lautete das Motto der Party: Gas geben! Wo würden die Partygänger dies am liebsten tun?

Drucken
Teilen
Durch San Francisco: Miriam Schäfli, Mohamed Sherir und Sina Schäfli. (Bilder: frauenfeld-events.ch/Chris Marty)

Durch San Francisco: Miriam Schäfli, Mohamed Sherir und Sina Schäfli. (Bilder: frauenfeld-events.ch/Chris Marty)

Frauenfeld. Am Freitag und Samstag bot eine Art Scheune hinter dem A7 West Servicecenter in Frauenfeld die Kulisse für die A7-Party. Im Eingangsbereich standen zwei neue Autos und auch sonst lautete das Motto der Party: Gas geben! Wo würden die Partygänger dies am liebsten tun?

Die beiden Cousinen Miriam (19, Reckenwil) und Sina Schäfli (22, Steckborn) würden am liebsten durch San Francisco fahren – und mindestens einmal über die Golden Gate Bridge. Der 19jährige Mohamed Sherir aus Winterthur fährt am liebsten auf der A1 in Deutschland. «Das ist meine Lieblingsstrasse.» Der Grund dafür ist einfach: «Hier kann man mal so richtig Gas geben.»

Legal Vollgas geben möchte auch Joel Moreillon (20, Stettfurt): «Meine Traumstrecke wäre der Nürburgring.» Um aber richtig durchstarten zu können, würde er sein Auto gegen einen Rennwagen eintauschen. «Ich bräuchte schon etwas mit mehr Leistung.» Matijas Bumber (21, Bühler) würde mit dem Auto durch Monaco fahren. «Am liebsten der Küste entlang in einem Cabrio mit offenem Verdeck, damit man den Fahrtwind spürt.» Seine Begleiterin Fabienne Preisig wäre dabei. (rha)

www.frauenfeld-events.ch

Nürburgring als Traumstrecke: Joel Moreillon und Samuel Hasler.

Nürburgring als Traumstrecke: Joel Moreillon und Samuel Hasler.

Cabrio als Objekt der Begierde: Fabienne Preisig und Matijas Bumber.

Cabrio als Objekt der Begierde: Fabienne Preisig und Matijas Bumber.