Einfach einmal an den Rand fahren

Kantonspolizei und Strassenverkehrsamt informieren über neue Sicherheitsbestimmungen für Traktoren und empfehlen, Autokolonnen überholen zu lassen. Thurgauer Bauern strömen in Scharen herbei.

Christof Lampart
Drucken
Teilen
Die Informationen zur Bremstechnik stiessen auf grosses Interesse. (Bild: Christof Lampart)

Die Informationen zur Bremstechnik stiessen auf grosses Interesse. (Bild: Christof Lampart)

BALTERSWIL. Steigende Mobilität und wachsende Transportbedürfnisse machen auch vor den einheimischen Landwirten nicht halt. Grund genug für den Verband Thurgauer Landwirtschaft, die Bauern zu einer Weiterbildung einzuladen.

«Alles richtig getroffen»

Diese fand am Samstagvormittag statt und wurde auf dem Areal der Agrar Landtechnik AG in Balterswil durchgeführt. Rund 300 Bauern füllten die Halle bis auf den letzten Platz. «Normalerweise kommen zu unseren Anlässen gegen 100 Leute – und das ist dann schon ein guter Besuch. Heute scheinen wir mit dem Thema, dem Zeitpunkt und dem Wetter es alles richtig getroffen zu haben», sagte der Präsident der Kommission Landtechnik, Hansjörg Uhlmann, Bonau. Experten der Thurgauer Kantonspolizei und des Thurgauer Strassenverkehrsamts informierten umfassend über rechtliche Grundlagen, die Entwicklung der Gesetzgebung, Fahrzeugprüfungen oder aber über Praxisbeispiele von Unfällen, den Unfallfolgen und die Unterwegskontrolle.

Auf sehr grosses Interesse stiessen die Fachinformationen über den bald Tatsache werdenden Umbruch bei der Bremstechnik für landwirtschaftliche Fahrzeuge. Denn zukünftig dürfen neue Traktoren (ab 2020) und Anhänger (ab 2018) nur noch mit einem sogenannten Zweileiter-Bremssystem, entweder mit Luftdruck oder hydraulisch, ausgerüstet sein. Das Ziel der neuen Verordnung ist es, die Bremswirkung bei den immer grösser werdenden Traktoren und Anhängern sowohl bei Leerfahrten als auch mit Ladung zu verbessern. Jedoch führten die neuen Vorschriften auch zu gewissen Problemen beim Anhängen von neuen Traktoren an alte Anhänger oder umgekehrt.

Überholen lassen

Auch wurden die Landwirte aufgefordert, nicht nur während der Erntezeit, da aber ganz besonders, vermehrte Rücksicht auf die anderen Verkehrsteilnehmer zu nehmen – indem sie beispielsweise einfach einmal an den Strassenrand hinausfahren sollten, um eine sich hinter ihren Traktoren stauende Kolonne passieren zu lassen.

An einem Bremsprüfstand konnte man sich ein Bild davon machen, was es heisst, wirklich gute Bremsen an seinem Fahrzeug zu haben – oder eben auch nicht.