Eine Uhr für die Besten

Weinfelden/Sargans. Zur Lehrabschlussprüfung der Zweiradmechaniker mit Fachrichtungen Fahrrad und Kleinmotorradmechaniker und der Motorradmechaniker im gewerblichen Bildungszentrum in Weinfelden sind 48 Prüflinge aus den Kantonen Graubünden, St.

Drucken
Teilen
Sie haben mit mindestens 5,0 abgeschlossen: Nicole Schwarzenbach, Svenja Heussi, Silvia Baumann, Thomas Hirschi, Marc Bissegger, Ismael Aerni, Sebastian Künzler, Urban Engel (von links). (Bild: pd)

Sie haben mit mindestens 5,0 abgeschlossen: Nicole Schwarzenbach, Svenja Heussi, Silvia Baumann, Thomas Hirschi, Marc Bissegger, Ismael Aerni, Sebastian Künzler, Urban Engel (von links). (Bild: pd)

Weinfelden/Sargans. Zur Lehrabschlussprüfung der Zweiradmechaniker mit Fachrichtungen Fahrrad und Kleinmotorradmechaniker und der Motorradmechaniker im gewerblichen Bildungszentrum in Weinfelden sind 48 Prüflinge aus den Kantonen Graubünden, St. Gallen, Appenzell Inner- und Ausserrhoden, Thurgau und dem Fürstentum Lichtenstein angetreten. An der von Fachlehrer Otto Hilfiker organisierten LAP-Feier im Schloss Sargans haben Vertreter der Berufsschulen, vom Berufsbildungsamt des Fürstentums Lichtenstein und der Verbände die Notenübergabe eröffnet.

12 von 15 Zweiradmechanikerinnen und -mechaniker Fahrrad, alle 14 Kleinmotorradmechanikerinnen und -mechaniker und 18 von 19 Motorradmechanikerinnen und -mechaniker durften für den erfolgreichen Lehrabschluss das Notenblatt entgegennehmen.

Abgeschlossen mit der Note 5,3 haben der Fahrradmechaniker Emanuel Neuweiler aus St. Gallen, die Motorradmechanikerin Nicole Schwarzenbach, Kreuzlingen (Ausbildungsbetrieb Bruno Lüthi in Altnau), und der Motorradmechaniker Marc Bissegger, Oberwangen (Ausbildungsbetrieb Marcel Büchler, Zweiradcenter Toggenburg). Sie wurden mit einer von den Fachverbänden TG, AR, AI, SG und GR des Zweiradgewerbes gespendeten Uhr ausgezeichnet. (pd)

Aktuelle Nachrichten