Eine Stadt in der Stadt, neu auch mit Kinderwelt

Das Einkaufs- und Erlebniszentrum Sihlcity liegt im Zürcher Enge-Quartier, per ÖV (S-Bahn, Tram, Bus) in weniger als zehn Minuten vom Zürcher Hauptbahnhof erreichbar. 1836 wurde eine Papierfabrik eröffnet, wo zu Bestzeiten über 500 Arbeiter beschäftigt waren.

Drucken
Teilen

Das Einkaufs- und Erlebniszentrum Sihlcity liegt im Zürcher Enge-Quartier, per ÖV (S-Bahn, Tram, Bus) in weniger als zehn Minuten vom Zürcher Hauptbahnhof erreichbar. 1836 wurde eine Papierfabrik eröffnet, wo zu Bestzeiten über 500 Arbeiter beschäftigt waren. Von der Fabrik stehen heute noch vier Gebäude. Seit 2003 gehört das Areal der Immobilienfirma Swiss Prime Site und fünf Immobilienfonds der Credit Suisse. Gesamthaft wurden 620 Millionen Franken in Sihlcity investiert. 2014 machte das Zentrum einen Umsatz von 360 Millionen Franken. Die Nettomietfläche beträgt 100 000 Quadratmeter. Täglich besuchen 22 000 Menschen das Areal. 2300 Personen sind beschäftigt. Es gibt nebst 80 Verkaufsläden, 14 Gastrobetrieben und 16 Wohnungen auch ein Ärztezentrum, Kinosäle, einen Kulturbetrieb, einen Wellness-Tempel, eine Bibliothek, ein Hotel, eine Kirche und neuerdings ein 600 Quadratmeter grosses Kinderparadies. (ma)

www.sihlcity.ch

Aktuelle Nachrichten