Eine rasante Entwicklung

Drucken
Teilen

Wachstum Christian Frischknecht hat das Impuls Nachhilfezentrum vor 15 Jahren mit einer Pilotschule in Herisau gegründet. «Anfänglich waren wir noch fast die einzigen, die professionelle Nachhilfe in eigenen Schulen anboten.» Seither habe es eine ziemlich rasante Entwicklung hin zu einem gut ausgebauten Markt gegeben. Ungefähr 220 Lehrer arbeiten beim Nachhilfezentrum. «Darunter viele Studenten, häufig auf dem Weg zum höheren Lehramt.» Frischknecht stellt fest, dass sich die Klientel in den vergangenen Jahren stark verändert hat. «Mehrheitlich verfolgen unsere Klienten höhere Ziele wie etwa eine weiterführende Schule.» Auch das Durchschnittsalter sei gestiegen. Über die Hälfte der Klienten besuche die Kanti, die Fachhochschule oder die Berufsmittelschule. Das liege auch daran, dass die Anforderungen auf den höheren Stufen gestiegen seien. Die neu eingeführte Berufsmittelschule nach der Lehre habe dem Zentrum ebenfalls viele neue Klienten beschert. Heute werde fast ausschliesslich Einzelunterricht erteilt, wodurch die Qualität erheblich gestiegen sei. Ein Gruppenangebot gebe es vor allem noch für die Prüfungsvorbereitung ab der Oberstufe und für das am meisten nachgefragte Fach Mathe. (lsf)