Eine Operette mit viel Gefühl

«Maske in Blau» ist eine Grosse Operette in zwei Teilen mit der Musik von Fredy Raymond, dessen opulente Handlung eine Reihe von Intrigen und Verwechslungen beinhaltet.

Drucken
Teilen

«Maske in Blau» ist eine Grosse Operette in zwei Teilen mit der Musik von Fredy Raymond, dessen opulente Handlung eine Reihe von Intrigen und Verwechslungen beinhaltet.

Wer verbirgt sich hinter der blauen Maske? Diese Frage beschäftigt Armando Cellini (gespielt von Reto Hofstetter): Für sein preisgekröntes Porträt «Maske in Blau» hat dem Maler eine geheimnisvolle Unbekannte Modell gesessen und versprochen, ein Jahr später nach San Remo zurückzukehren, um ihre Identität zu offenbaren.

Das Erkennungszeichen ist ein Ring, welcher Armando der geheimnisvollen Frau gegeben hat. Und tatsächlich: Die Argentinierin Evelyne erscheint nach abgelaufener Frist. Zwischen dem Maler und der Schönheit entwickelt sich eine Liebe, die bald Gegenstand einer Intrige wird: Pedro, der Evelyne selbst heiraten will, stiehlt Evelyne den Ring und gibt ihn Armando zurück. Die Verlobung wird annulliert. Doch Armando gibt nicht auf und reist bald seiner verloren geglaubten Liebe nach. (red.)

Aktuelle Nachrichten