Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Eine halbe Million Franken besser als im Budget

Die in Müllheim reichlich fliessenden Steuereinnahmen kommen auch der Rechnung der Primarschulgemeinde zugute. Die Rechnung 2017 schliesst mit einem Überschuss von gut 641000 Franken ab, das ist fast eine halbe Million Franken besser als budgetiert.

Den Ausgaben von rund 3,5 Millionen Franken stehen Einnahmen von 4,16 Millionen Franken gegenüber Laut Katja Rupp, für die Finanzen zuständiges Behördenmitglied, sind für den Überschuss nebst den höheren Steuereinnahmen auch Einsparungen beim Schulmaterial verantwortlich, zudem lagen auch die Kosten für die Anschaffung von Beamern und die Kosten für den baulichen Unterhalt unter Budget. Der Überschuss wird vollumfänglich dem Fonds für Baufolgekosten zugewiesen, der nun knapp 1,8 Millionen Franken enthält.

Für 2018 kalkuliert die Behörde mit einem Überschuss von gut 350000 Franken, bei gegenüber der Rechnung 2017 leicht tieferem Gesamtertrag. Der Steuerfuss bleibt bei 60 Prozent. Rechnung und Budget bewilligten die Schulbürger einstimmig. (hil)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.