Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Eine Geschäftsidee aus Spanien

Mit dem Ziel, den Markt der Zutrittskontrolle zu revolutionieren, setzte sich 2001 ein kleines Team von Sicherheitstechnikexperten im spanischen Oiartzun zusammen und gründete Salto (spanisch für Sprung).

Mit dem Ziel, den Markt der Zutrittskontrolle zu revolutionieren, setzte sich 2001 ein kleines Team von Sicherheitstechnikexperten im spanischen Oiartzun zusammen und gründete Salto (spanisch für Sprung).

Die damalige Herausforderung bestand darin, eine neuartige elektronische Zutrittslösung zu schaffen, die einfach zu installieren und zu verwalten ist, sich durch Kosteneffizienz und Zuverlässigkeit auszeichnet und sich problemlos ändernden Anforderungen anpassen lässt. Die Salto Systems AG in Eschlikon wurde im Sommer 2013 gegründet. Ihre Wurzeln reichen allerdings bis ins Jahr 2001 zur damals entstandenen Sibersa ag zurück.

Diese hat die Zutrittslösungen von Salto von Anbeginn in der Schweiz vertrieben sowie das Partnernetz aufgebaut und entwickelt. Sowohl die Gründer der Sibersa als auch viele der damaligen Mitarbeiter sind noch heute für Salto Schweiz aktiv, ebenso wie viele der ursprünglichen Partner. Das Unternehmen mit seinen rund 20 Angestellten ist nicht nur im Produkt- und Lösungsvertrieb aktiv, sondern unterstützt seine Partner und Endanwender ebenso im Engineering und bei der Projektleitung. (che)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.