Eine Einrichtung mit Tradition

Drucken
Teilen

Die Gemeinnützige Gesellschaft Diessenhofen (GGD) besteht seit 1863. Sie war an der Gründung verschiedener sozialer Einrichtungen beteiligt. So unterhielt sie eine Suppenküche und engagierte sich in der Hauspflege. Nachdem die Hauspflege Anfang der 1990er-Jahre vom neu gegründeten Spitex-Verein übernommen wurde, orientierte sich die GGD neu. Seit 1993 ist die GGD als Organisator von Lesungen, Konzerten und Kleinkunstanlässen et cetera Teil des kulturellen Lebens des Rheinstädtchens. Die Anlässe der GGD sind öffentlich und kostenlos (mit Kollekte). (hil)

Infos unter www.ggdkultur.ch