Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Eine Bratpfanne geht immer

Zweimal im Jahr findet im Fabrikladen der Eschliker Spring AG ein Sonderverkauf statt. Als das früher als Rampenverkauf vonstatten ging, strömten die Käufer zu Hunderten herbei. Aber auch heute – im kleinen Rahmen – kommt die Kundschaft noch.
Christoph Heer
Kunden machen sich im Spring-Fabrikladen auf Schnäppchenjagd. (Bild: Christoph Heer)

Kunden machen sich im Spring-Fabrikladen auf Schnäppchenjagd. (Bild: Christoph Heer)

ESCHLIKON. Beste Ware, die da verkauft wird. Aber auch zweite Wahl, welche preislich schmackhaft nach unten gesetzt wird, ist beliebt. In ihrem Werbeslogan wirbt die Firma Spring mit «Die Küche liebt Spring». Nun, als die Produktion noch in Eschlikon war, wurden Spring-Pfannen in der Region tatsächlich geliebt. Heute wird in Europa und Asien produziert.

Wok-Pfannen sind beliebt

Immerhin wird der Fabrikladen weiterbetrieben. Für den sorgen Brigitte Ingold und Philip Laumayer. Sie waren es auch, welche am Samstag während sechs Stunden die Kundschaft betreuten und so manchen Spring-Artikel verkauften. «Wok-Pfannen und Bratpfannen gehen immer gut über den Ladentisch», sagt Brigitte Ingold. «Am Sonderverkauf im Herbst werden wir das Hauptaugenmerk dann wieder vermehrt auf Raclette- und Fondue-Artikel legen.» Philip Laumayer erklärt indes, dass hauptsächlich erste Wahl zum Verkauf steht. «Laufend haben wir jedoch auch zweite Wahl im Angebot.»

Auf Kochgeschirr von Spring wird nach wie vor nicht verzichtet, das zeigte der Sonderverkauf. Kunden aus dem Raum Konstanz, Winterthur und Wil kommen vorbei und ergattern Schnäppchen. Aber auch die Einheimischen lassen sich blicken. In Eschlikon wird einzig der Fabrikladen betrieben, zudem findet die Buchhaltung in der Schweiz statt.

Geprägt von Meilensteinen

Die Gründung der Firma Spring durch die gleichnamigen Gebrüder reicht bis ins Jahr 1946 zurück. Als einer der wichtigsten Arbeitgeber im Hinterthurgau haben hier hundert ortsansässige Personen Arbeit gefunden. Mit einer durchdachten Produkteentwicklung hat sich die Firma weltweit einen hervorragenden Namen erarbeitet, der bis heute Bestand hat. Insbesondere das Kochen am Tisch machte Spring mit dem Fondue bourguignonne salonfähig. Und die wiederbeschichtbare Antihaftbratpfanne ist nicht nur bei Profiköchen beliebt.

Der Eschliker Fabrikladen hat von Montag bis Samstag täglich geöffnet und bietet eine grosse Auswahl an Kochgeschirr für Gastronomie und Private an.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.