Eine 41-jährige Geschichte

Drucken
Teilen

Im Jahr 1976 setzten sich junge Hinterthurgauerinnen und Hinterthurgauer für die Verbreitung biologisch erzeugter Lebensmittel ein. Sie gründeten den Kornhaus-Laden und organisierten sich in einer Genossenschaft. Seit 1990 gehören auch berufliche Eingliederungsmassnahmen der Invalidenversicherung dazu, ohne dass von der Grundidee abgewichen wird. Seit 2012 werden in Zusammenarbeit mit dem Thurgauer Sozialamt Arbeits- und Wohnplätze für Menschen mit einer IV-Rente angeboten. (sdu)