Einbruchserie hält Polizei auf Trab

Seit dem vergangenen Wochenende wurde im Kanton Schaffhausen mehrfach eingebrochen.

Merken
Drucken
Teilen

SCHAFFHAUSEN. Seit dem vergangenen Wochenende beschäftigt sich die Kantonspolizei Schaffhausen mit einer Serie von Einbruchdiebstählen. In der Nacht auf Samstag wuchteten unbekannte Täter die Eingangstüren von fünf Speditionsunternehmen beim Zollamt Bargen auf und entwendeten Bargeld. Am Samstagnachmittag folgte ein Einbruchversuch in ein Einfamilienhaus in Neuhausen. Den Tätern gelang es aber nicht, die Terrassentüre aufzubrechen. Erfolgreich für die Täter verlief indes ein Einbruch in ein anderes Einfamilienhaus in Neuhausen, entwendet wurde Schmuck und Bargeld. Weitere Einbrüche folgten am Samstagabend. In zwei weiteren Einfamilienhäusern in Neuhausen wurden Türen oder Fenster aufgewuchtet und Wertgegenstände mitgenommen. Einen weiteren Einbruch gab es am Samstag auch in Trasadingen, und mehrere in unmittelbarer deutscher Nachbarschaft.

Ebenfalls über das Wochenende schlugen unbekannte Täter Scheiben bei zwei parkierten Lieferwagen eines Sanitärbetriebs in Schaffhausen ein und entwendeten Maschinen und Werkzeuge. Am Sonntag stiegen Einbrecher in ein Einfamilienhaus in Schaffhausen ein, am Montag war dann in Schaffhausen eine Wohnung an der Reihe, und am Dienstag eine Confiserie. Die Schaffhauser Polizei bittet allfällige Zeugen um Hinweise unter Telefonnummer 052 624 24 24. Die Bevölkerung wird aufgerufen, bei verdächtigen Wahrnehmungen die Polizei über die Notrufnummer 117 zu verständigen. Die Polizei hat im ganzen Kanton die Patrouillen und Kontrollen verstärkt. (SHpol/het)