Einblick in das Plastik-Recycling

Drucken
Teilen

Eschlikon Die Entsorgung ist der erste Schritt zur Rohstoffrückgewinnung. Die Inno Recycling AG ist die Schnittstelle zwischen Abfallverursachern und Produzenten. Die Firma betreibt Recycling von Kunststoffabfällen aus Haushalten in der ganzen Schweiz. Die Inno Plastics AG wiederum verarbeitet Kunststoffabfälle mit ausgereifter Technologie zu hochwertigen Kunststoff-Regranulaten.

Mit einer Tonne Recycling-Kunststoff werden ein bis drei Tonnen CO2 gegenüber Kunststoffen aus Primärrohstoffen eingespart. Im industriellen Bereich ist die Kunststoffentsorgung schon seit Jahren etabliert. Im privaten Bereich hat das Kunststoffrecycling noch nicht richtig Fuss gefasst.

Am nächsten Montag, 25. September, um 18.30 Uhr bietet sich allen Interessierten die Gelegenheit, das Unternehmen in Eschlikon zu besichtigen. Nebst einer Führung werden an diesem Anlass auch politische Fragen über den Wertstoffmarkt diskutiert. (red)