«Ein Tattoo passt gut unter den Christbaum»

Gestochener Hautschmuck trifft auf Weihnachtsstimmung. Heute und morgen geht in der Festhalle Rüegerholz der «Anker Tattoo Event» über die Bühne. 25 Künstler arbeiten live vor Ort.

Drucken

Mit 17 in Rotterdam liess er sich erstmals stechen, sie kam erst vor ein paar Jahren auf den Geschmack einer Tätowierung: Silvio «Sivel» Reinhard und Renata Angehrn. Sie gehören zum OK des «Anker Tattoo Event», der heute und morgen in der Rüeger- holzhalle stattfindet. Veranstalter der Tattoo-Convention sind das gleichnamige Frauenfelder Restaurant und die Hells Angels Riverside.

«Ein Tattoo ist das ideale Weihnachtsgeschenk», sagt Renata Angehrn. Denn eine Tätowierung bleibe und jedes Tattoo habe seine Geschichte, wann man sich für wen stechen liess. Ihr erstes war übrigens auch ein Geschenk. «Tattoos sind schon längst salonfähig geworden», sagt Reinhard. Man schaue sich nur all die bekannten Fussballspieler an. Auch Frauen seien attraktiver, wenn sie dezent tätowiert seien, findet Reinhard. Ein Stern am Hals oder ein Delfin am Becken. Und Angehrn meint: «Ein schöner Mann mit schönen Tattoos: Was will man mehr?»

In der Festhalle kann man sich grad vor Ort stechen lassen oder auch einen Gutschein kaufen. Bei Angehrn zählt Klasse statt Masse. Sie hat 25 der besten Stecher aus der Schweiz, Deutschland, Italien und Ungarn nach Frauenfeld eingeladen. Bunte, eigenwillige Künstler seien das und die ganze Szene sei mit einer grossen Familie vergleichbar. Nebst dem Familientreffen gibt’s einen Contest über die schönsten vor Ort gestochenen Werke, an beiden Tagen DJs und am Sonntagnachmittag Konzerte der Wallbangers und von Schärer/Bommer. Nicht fehlen dürfen Glühwein, Cupcakes, eine Shots-Bar und eine Festwirtschaft mit warmen Speisen. (ma)

«Anker Tattoo Event», Festhalle Rüegerholz, heute von 12 bis 24 Uhr, morgen von 12 bis 18 Uhr.

Aktuelle Nachrichten