Ein Tag zum Thema ­Sicherheit

Drucken
Teilen

Umzug Nach knapp zweijähriger Bauzeit hat der Sicherheitsverbund Region Wil (SVRW) im Juli dieses Jahres das neue Betriebsgebäude an der Bronschhofer­strasse 71 in Wil bezogen. Der SVRW wurde im Jahr 2003 gegründet und erfüllt die Aufgaben der Feuerwehr, des Führungsorgans und des Zivilschutzes – unter anderem auch in den Hinter­thurgauer Gemeinden Rickenbach, Wilen und Braunau. Nebst Feuerwehr und Zivilschutz ist die Geschäftsstelle auch Ansprechstelle für allgemeine Sicherheitsbelange, Parkkartenwesen, Sektionschef und Quartieramt.

Im 2005 fasste der SVRW den Beschluss, die Planung eines ­neuen Gebäudes anzugehen. Nach Standortevaluation, Projektwettbewerb im offenen Verfahren, Projektierung und Baubewilligungsverfahren begannen Anfang August 2015 die Bauarbeiten. Am Freitag, 21. Juli, war es schliesslich soweit. Als Erstes sind die neun Mitarbeitenden und zwei Lernenden der Geschäftsstelle in die neuen Räumlichkeiten eingezogen. Die Feuerwehrangehörigen zügelten am Samstag, den 22. Juli, ihre Einsatzausrüstung zusammen mit den Einsatzfahrzeugen.

Vorführungen von Feuerwehr und Zivilschutz

Diesen Samstag, 2. September, von 10 bis 16 Uhr, findet ein Tag für die Bevölkerung statt. Auf einem beschilderten Rundgang mit Auskunftsposten können die Besucher die Räume und Technik besichtigen. Vorführungen von Führungsorgan, Feuerwehr und Zivilschutz zeigen die Tätigkeit der Einsatzorganisationen. Auch für Kinder ist mit einem betreuten Spielplatz gesorgt. Die Festwirtschaft sorgt für Speis und Trank. Als Partner sind die Technischen Betriebe Wil, der Samariterverein und der Rettungsdienst mit dabei. (red)