Ein Spezialpreis und drei Diplome für den Thurgau

An der 26. Solarpreis-Verleihung sind nebst dem Sondersolarpreis Plus-Energie-Bau für Meiers Einfamilienhaus in Berlingen in der Kategorie Gebäude drei weitere Thurgauer Preisträger mit einem Diplom für ihre Plus-Energie-Bauten ausgezeichnet worden.

Drucken
Teilen

An der 26. Solarpreis-Verleihung sind nebst dem Sondersolarpreis Plus-Energie-Bau für Meiers Einfamilienhaus in Berlingen in der Kategorie Gebäude drei weitere Thurgauer Preisträger mit einem Diplom für ihre Plus-Energie-Bauten ausgezeichnet worden. Die Kunz Bau AG in Ermatingen (Energieeigenversorgung von 204 Prozent bei einem Energiebedarf von 56 300 kWh) wurde ebenso geehrt wie das Einfamilienhaus Huser-Vetterli in Eschenz (125 Prozent bei 4700 kWh) und das Heilpädagogische Zentrum Ekkarthof bei Kreuzlingen (106 Prozent bei 33 100 kWh). Damit gehört der Thurgau hinter den Kantonen Bern und Zürich zu den erfolgreichsten in der Schweiz. (sko)