Ein Rekord liegt in Reichweite

Dieses Jahr fällt die Zuckerrübenernte, auch als Auswirkung des regnerischen Sommers, besonders gut aus. Joachim Pfauntsch erwartet insgesamt mehr als 940 000 Tonnen Zuckerrüben. Dies würde eine Rübenrekordmenge bedeuten.

Drucken

Dieses Jahr fällt die Zuckerrübenernte, auch als Auswirkung des regnerischen Sommers, besonders gut aus. Joachim Pfauntsch erwartet insgesamt mehr als 940 000 Tonnen Zuckerrüben. Dies würde eine Rübenrekordmenge bedeuten. Allerdings hat das Wetter auch bewirkt, dass die Rüben zwar gut gewachsen sind, aber gleichzeitig viel Wasser aufgenommen haben. Deshalb ist der Zuckergehalt in den Rüben etwas geringer als in den letzten Jahren.

Dennoch rechnet die Zuckerfabrik Frauenfeld in diesem Jahr mit einer Zuckerproduktion von etwa 140 000 Tonnen. Werkleiter Pfauntsch erwartet eine lange Kampagne, die bis nach Weihnachten andauern könnte. (aye)

Aktuelle Nachrichten