Ein Mode-Blog für Frau Turmspatz

Wenn ich eine Kolumne schreibe, lege ich die Zeitungsartikel, die mit dem Thema zu tun haben, neben meinen Laptop auf den Esstisch. Heute will ich über die Schiffe auf dem Untersee und dem Rhein schreiben, doch gerade jetzt hat sich meine Frau Turmspatz an meinem Lieblingsort breitgemacht.

Drucken
Teilen

Wenn ich eine Kolumne schreibe, lege ich die Zeitungsartikel, die mit dem Thema zu tun haben, neben meinen Laptop auf den Esstisch. Heute will ich über die Schiffe auf dem Untersee und dem Rhein schreiben, doch gerade jetzt hat sich meine Frau Turmspatz an meinem Lieblingsort breitgemacht. Neben ihrer Bernina-Nähmaschine liegen zwei Kisten mit Stoffresten und verschiedenfarbige Bänder. Gerade als ich mich auf den letzten Quadratzentimetern Tischfläche installiere, knipst sie ihre Materialsammlung. «Weisst du, was ich mache? Ich werde einen Mode-Blog schreiben.» «Interessant», murmle ich und beginne zu tippen. «Ich habe aber noch nie so etwas gemacht», unterbricht meine Frau meine Arbeit. «Du musst mir helfen, mein Schatz.» «Warum willst du so etwas machen?» «Weil die besten Mode-Bloggerinnen ins Bernina-Creativcenter eingeladen werden.» «Und wie soll so ein Blog aussehen?» «Man schreibt über eine Idee, macht Bilder und stellt alles ins Netz. Die Bernina-Bloggerinnen nähten an ihrem Workshop originelle Schürzen. So etwas will ich auch machen.» «Gut, dann lass deiner Kreativität freien Lauf», ermuntere ich sie und sortiere meine Zeitungsartikel. Sie wählt einen passenden Stoff aus. «Ist eine Schürze kreativ genug?» «Es ist wie bei den Kolumnen. Du musst Dinge kombinieren, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben», sage ich und lasse meine Finger auf den Tasten tanzen. Sie greift nach meinen Zeitungsartikeln. «Ein Schiff auf der Schürze, das wäre doch etwas.» Weil ich endgültig den Faden verloren habe, gebe ich meine eigenen Pläne auf, dokumentiere ihre Arbeitsschritte und stelle alles ins Netz. Darum gibt es vorderhand keinen Schiffs-Turmspatz, dafür eine Schürze zum Grillieren.