Ein Haus voller Überraschungen

FRAUENFELD. Manchmal passieren die besten Dinge an Orten, wo sich kreative Menschen zusammenfinden. Zum Beispiel in der Diversa Frauenfeld, der Galerie St. Johann im Kurzdorf an der Vernissage am Freitagabend. Agnes Bötschi Kägi und Stefan Kägi haben ihre Visionen umgesetzt.

Margrith Pfister-Kübler
Drucken
Die Frauenfelder Agnes Bötschi Kägi und Stefan Kägi.

Die Frauenfelder Agnes Bötschi Kägi und Stefan Kägi.

FRAUENFELD. Manchmal passieren die besten Dinge an Orten, wo sich kreative Menschen zusammenfinden. Zum Beispiel in der Diversa Frauenfeld, der Galerie St. Johann im Kurzdorf an der Vernissage am Freitagabend. Agnes Bötschi Kägi und Stefan Kägi haben ihre Visionen umgesetzt. Künstlerische Elemente bereichern, davon sind Markus Lüdi aus Frauenfeld und Erich Tanner, Sirnach, überzeugt. Andreas Meier aus Mammern bewundert die Malerei seiner Schwester Marianne Debrunner-Meier aus Mettendorf. Richtig farbverliebt zeigen sich Liliya Müller aus Erlen, Hertha Brüstli aus Amriswil und Schülerin Veronika Müller aus Erlen. Die Mode von Lilianna Lingerie, das Panflöten-Quartett Panomenal und Modellbauer setzen Gegenpole zum buntbeklecksten Programm und Skulpturen. «Cool», sagen Lilianna Zwicky und Patrick Rietmann aus Frauenfeld. Das ehemalige Getränke-Handel Bötschi-Haus steckt voller Überraschungen.

Markus Lüdi, Frauenfeld, und Erich Tanner aus Sirnach.

Markus Lüdi, Frauenfeld, und Erich Tanner aus Sirnach.

Schätzen Spontanität und Kreativität: Liliya Müller aus Erlen, Hertha Brüstli aus Amriswil und Schülerin Veronika Müller aus Erlen. (Bilder: Margrith Pfister-Kübler)

Schätzen Spontanität und Kreativität: Liliya Müller aus Erlen, Hertha Brüstli aus Amriswil und Schülerin Veronika Müller aus Erlen. (Bilder: Margrith Pfister-Kübler)

Aktuelle Nachrichten