«Ein Gottesdienst ist unnötig»

Auf dem Nollen findet am 1. August ein ökumenischer Gottesdienst statt. Ist ein staatlicher Feiertag der richtige Rahmen dafür? Oder gehört eine kirchliche Feier auf jeden Fall dazu? Die TZ hat sich umgehört.

Drucken
Teilen
Bild: Gerda Stettler, 70 Pensionärin aus Weinfelden

Bild: Gerda Stettler, 70 Pensionärin aus Weinfelden

Ich finde es eher komisch, einen Gottesdienst an einem staatlichen Feiertag zu veranstalten. Einen Gottesdienst finde ich an diesem Tag unnötig. Wir sitzen am 1. August mit der Familie zusammen, in die Kirche würde ich an diesem Tag nicht gehen. Ich gehe generell ungern in die Kirche. Da sind zu viele Leute, ich bekomme schnell Platzangst. Ich glaube an Gott und bin auch in der Kirche aktiv. Ich bin im Teens Club der Evangelischen Kirche.

Ich finde es wichtig, dass es ökumenische Gottesdienste sind. Das ist mir ein Anliegen. Die Unterschiede der Kirchen sind nicht sehr gross. Ich könnte mir vorstellen, am 1. August einen ökumenischen Gottesdienst zu besuchen und finde es gut, dass es an diesem Tag welche gibt.

Für mich spielt das Thema Glaube keine grosse Rolle. Ich bin konfessionslos. Wenn Menschen am 1. August einen Gottesdienst feiern möchten, finde ich das aber gut. Ich finde es immer interessant, wenn Menschen etwas auf die Beine stellen und organisieren.

Gottesdienste am 1. August sind ein gutes Angebot. Wer gehen möchte, soll das tun. Es gibt ja trotzdem eine Trennung von Kirche und Staat. Ich persönlich habe an diesem Tag andere Sachen vor. Ich singe in einem Männerchor. Am 1. August haben wir einen Auftritt in Amlikon.

Ich persönlich würde am 1. August nicht unbedingt einen Gottesdienst besuchen. Momentan ist es so heiss. Viele sind zu dieser Zeit auch im Urlaub und gehen deshalb nicht in den Gottesdienst. Trotzdem finde ich es Prinzipiell gut und richtig, dass es an staatlichen Feiertagen die Möglichkeit gibt, einen Gottesdienst zu feiern. Das ist aber meine persönliche Meinung und gilt bestimmt nicht für alle. (red.)

Bild: Gerda Stettler, 70 Pensionärin aus Weinfelden

Bild: Gerda Stettler, 70 Pensionärin aus Weinfelden

Bild: Gerda Stettler, 70 Pensionärin aus Weinfelden

Bild: Gerda Stettler, 70 Pensionärin aus Weinfelden

Bild: Gerda Stettler, 70 Pensionärin aus Weinfelden

Bild: Gerda Stettler, 70 Pensionärin aus Weinfelden

Bild: Gerda Stettler, 70 Pensionärin aus Weinfelden

Bild: Gerda Stettler, 70 Pensionärin aus Weinfelden