Ein Einblick in die vielfältige Arbeitswelt

Der Berufswahlparcours der Sekundarschulen Regio Frauenfeld findet jährlich in der ersten Novemberwoche statt. Das Ziel dabei ist es, dass die Schüler der zweiten Oberstufe in einen ersten Kontakt mit der Arbeitswelt kommen und gleichzeitig einen Einblick in die Berufe erhalten, die sie interessieren.

Merken
Drucken
Teilen

Der Berufswahlparcours der Sekundarschulen Regio Frauenfeld findet jährlich in der ersten Novemberwoche statt. Das Ziel dabei ist es, dass die Schüler der zweiten Oberstufe in einen ersten Kontakt mit der Arbeitswelt kommen und gleichzeitig einen Einblick in die Berufe erhalten, die sie interessieren.

In diesem Jahr konnten die 390 teilnehmenden Schüler aus 80 verschiedenen Berufsangeboten auswählen. Die Schüler wurden dann drei Firmen zugeteilt, die diese Berufsausbildungen anbieten. In den 127 Betrieben, die am Berufswahlparcours teilnahmen, konnten die Schüler nicht nur Fragen stellen, sondern auch Arbeiten erledigen, um so herauszufinden, ob ihnen die Tätigkeiten entsprechen. Beteiligt sind die Gewerbevereine der Region Frauenfeld, Thundorf, Thur- und Seebachtal und der Industrie- und Handelsverein. (mwe)