Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein Chefchef für die Lehrer

ResTZucker
David Angst

Die Schulgemeinde Bischofszell erhält als erste im Thurgau einen «Leiter Pädagogik». Mit dieser Funktion erreicht die Entwicklung der Schule eine neue Stufe. Der neue Oberschulleiter ist der Chef aller Schulleiter und steht somit zwei Stufen über dem Lehrer.

Dieser ist nun wieder dort angelangt, wo er vor 200 Jahren schon einmal war, nämlich im untersten Segment der Gesellschaft. Anfang des 19. Jahrhunderts gab man die Kinder einem Schulmeister in Obhut, der so wenig verdiente, dass er meist noch einige Ziegen und Hennen halten musste, um durchzukommen.

Dank der Aufklärung, Pestalozzi und der liberalen Bewegung von 1830 machte der Lehrerberuf einen beispiellosen Aufstieg durch alle Schichten hindurch, bis er gegen Ende des 19. Jahrhunderts wie der Pfarrer und der Doktor zur Bildungs­elite gehörte. Auf dem Land sprach man ihn mit «Herr Lehrer» an. Einziger Makel: Es ging ihm jede Managerqualität ab. Deshalb erfand der Bildungsapparat Ende des 20. Jahrhunderts den Schulleiter. Man pickte einen Lehrer heraus und machte ihn zum Chef. Um die Kosten im Lot zu halten, verteilte man seine Schüler auf die anderen Lehrer. Leider nahmen in der Folge die Burn-outs im Lehrkörper etwas zu.

Da hilft nur eins: Eine neue Kaderstufe. Und diese ist nun geschaffen worden unter dem Titel «Leiter Pädagogik». Es dürfte künftig für einen normalen Lehrer fast unmöglich sein, einmal den Schulpräsidenten persönlich kennen zu lernen. Was noch fehlt ist, dass man den Lehrern den Lohn so weit kürzt, dass sie im Nebenerwerb wieder einen Kleinbauernbetrieb führen müssen, um zu überleben. Vielleicht bekommen sie dann weniger häufig ein Burn-out.

David Angst

david.angst

@thurgauerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.