Ein Basler stellt im Museum «Kunst + Wissen» aus

Drucken
Teilen
«Promenade», eines der Bilder des Malers Ralph Bürgin. (Bild: PD)

«Promenade», eines der Bilder des Malers Ralph Bürgin. (Bild: PD)

Diessenhofen «Pieces and Shadows» heisst die Ausstellung von Ralph Bürgin (*1980) aus Basel, die am Freitag, 13. Oktober, um 19.30 Uhr im Museum «Kunst + Wissen» in Diessenhofen eröffnet wird. Der Künstler wird anwesend sein. Die Laudatio hält die Kunsthistorikerin Tildy Hanhart. Bürgin zeigt neuste Ölbilder und Pinselzeichnungen und sagt dazu: «Der Titel der Ausstellung ist einfach und vielschichtig zugleich.» «Piece» stehe für ein Ganzes, das Bild, sowie für ein Bruchstück. «Shadows» oder Schatten könnten sich über die Stücke/Bruchstücke legen oder wie etwas Lebendiges ein schlummerndes Dasein führen.

Schicht um Schicht hole Ralph Bürgin malend Verbor­genes an die Oberfläche und überdecke es teilweise wieder, schreibt der Kunstverein Diessenhofen. Dabei entstehe ein Spiel von Farbflächen, Linien und figürlichen Fragmenten. Mit seinen mehrdeutigen Kompositionen bringe Bürgin heutige Befindlichkeit zum Ausdruck. (red)

Weitere Informationen unter kunstverein-diessenhofen.ch