Ein Abend der Konzeptkunst

WARTH. Unter dem Titel «Wie Denken zur Kunst wird» erklärt Museumsdirektor Markus Landert kommenden Donnerstag 5. Februar, ab 18 Uhr im kantonalen Kunstmuseum in der Kartause Ittingen, wie Konzeptkunst entsteht und wie sie verstanden werden kann. (red.)

Drucken
Teilen

WARTH. Unter dem Titel «Wie Denken zur Kunst wird» erklärt Museumsdirektor Markus Landert kommenden Donnerstag 5. Februar, ab 18 Uhr im kantonalen Kunstmuseum in der Kartause Ittingen, wie Konzeptkunst entsteht und wie sie verstanden werden kann. (red.)

Aktuelle Nachrichten