Eignungskriterien für Aspiranten strikt

Die Aufstockung der Kantonspolizei wird schrittweise bis 2016 vorgenommen. Vorgesehen ist eine Erhöhung der Anzahl der Thurgauer Polizeiaspiranten der Ostschweizer Polizeischule auf jährlich 16. Der Thurgau ist allerdings nicht der einzige Kanton, der sein Polizeikorps aufstockt.

Drucken
Teilen

Die Aufstockung der Kantonspolizei wird schrittweise bis 2016 vorgenommen. Vorgesehen ist eine Erhöhung der Anzahl der Thurgauer Polizeiaspiranten der Ostschweizer Polizeischule auf jährlich 16. Der Thurgau ist allerdings nicht der einzige Kanton, der sein Polizeikorps aufstockt. Einen Ausbau der Ostschweizer Polizeischule in Amriswil sei dennoch nicht beabsichtigt, sagt Hans Baltensperger, Kommandant der Kantonspolizei Thurgau. Dies weil die Infrastruktur und das Instruktorenkorps beschränkt sei.

Das vorgesehene Thurgauer Aspiranten-Kontingent reiche für den Aufwuchs der Kantonspolizei aus.

Auch wenn vermehrt angehende Polizisten gesucht werden, halte die Thurgauer Kantonspolizei an ihren strikten Eignungskriterien für Polizeiaspiranten fest, sagt Hans Baltensperger. (wid)