Ehemaliger Stift übernimmt

ESCHENZ. Beda Holenstein ist der neue Chef der Neuhof-Garage Bichsel in Eschenz.

Margrith Pfister Kübler
Drucken
Teilen
Geschäftsübergabe: Beda und Ursi Holenstein mit den vier Kindern übernehmen die Garage von Lilian und Ricardo Bichsel. (Bild: Margrith Pfister-Kübler)

Geschäftsübergabe: Beda und Ursi Holenstein mit den vier Kindern übernehmen die Garage von Lilian und Ricardo Bichsel. (Bild: Margrith Pfister-Kübler)

Am Wochenende war in der Neuhof-Garage in Eschenz Tag der offenen Tür. Unzählige Menschen nutzten diese Gelegenheit, Beda Holenstein und seine Frau Ursi in der Neuhof-Garage zu begrüssen und mit Ricardo und Lilian Bichsel Erinnerungen auszutauschen: Es waren herzliche Dankeschön- und Begrüssung-Apéros. Die Familie Holenstein wohnt mit ihren vier Kindern in Eschenz.

Beda Holenstein hat nach seiner Automechaniker-Lehre in der Neuhof-Garage anderweitig Erfahrungen in der Automobilbranche gesammelt. 2004 schloss er die Berufsprüfung zum Autodiagnostiker ab. Es folgte die zweijährige Ausbildung zum Audi-Technik-Experten.

Beda Holenstein führt die Neuhof-Garage AG nun als Stop+go-Betrieb. Stop+go ist ein europäisches, markenfreies Garagenkonzept der Volkswagen AG. Die Betriebe sind so ausgerüstet, dass sie Autos aller Marken kompetent warten können. Die Neuhof-Garage AG wird somit eine unabhängige Garage bleiben. Für eine Übergangszeit wird Ricardo Bichsel noch im Verkauf tätig sein und wo nötig die Mannschaft unterstützen; auch Ehefrau Lilian geht zur Hand, wenn Bedarf ist.

Aktuelle Nachrichten