Druckzentrum steht nicht zum Verkauf

Seit Mitte Jahr werden in der Zehnder Print AG keine Zeitungen mehr gedruckt. Der moderne Industriebau steht nun zur Miete.

Hans Suter
Merken
Drucken
Teilen
Die Zehnder AG nutzt grosse Teile des Rickenbacher Druckzentrums nicht mehr. (Bild: Hans Suter)

Die Zehnder AG nutzt grosse Teile des Rickenbacher Druckzentrums nicht mehr. (Bild: Hans Suter)

Der Preiskampf auf dem internationalen Markt der Zeitungsdruckereien ist enorm. Zu den Hauptgründen zählen Überkapazitäten und Kostendruck. Deshalb hat sich der Wiler Unternehmer Andreas Zehnder entschieden, seine auf Zeitungen spezialisierte Rotationsdruckerei in Rickenbach aufzugeben. Seit Mitte Jahr werden dort keine Zeitungen mehr gedruckt.

Was aber geschieht mit dem vor weniger als zwanzig Jahren erbauten Gebäude? «Mit 99prozentiger Wahrscheinlichkeit werden wir es nicht verkaufen, sondern vermieten», sagt Zehnder auf Anfrage unserer Zeitung. Einen Teil des Industrie- und Verwaltungsbaus nutzt er selber, weil die Akzidenzdruckerei und der Verlag in Wil räumlich an Grenzen stossen. Für die restlichen Flächen sucht er derzeit Mieter mit entsprechendem Bedarf.