Druckhandwerk zeigt sich

FRAUENFELD. Regierungsrat Claudius Graf-Schelling hat gestern die elfte Buch- und Handpressenmesse in Frauenfeld eröffnet. «Die Rückbesinnung auf Traditionen wird in der heutigen Zeit der Digitalisierung immer wichtiger», sagte er.

Drucken
Regierungsrat Claudius Graf-Schelling eröffnet die Messe und erhält von Mitveranstalter Beat Brechbühl ein Präsent. (Bild: Johanna Schick)

Regierungsrat Claudius Graf-Schelling eröffnet die Messe und erhält von Mitveranstalter Beat Brechbühl ein Präsent. (Bild: Johanna Schick)

FRAUENFELD. Regierungsrat Claudius Graf-Schelling hat gestern die elfte Buch- und Handpressenmesse in Frauenfeld eröffnet. «Die Rückbesinnung auf Traditionen wird in der heutigen Zeit der Digitalisierung immer wichtiger», sagte er. Gemeinsam mit dem Schriftsteller und Verleger Beat Brechbühl begrüsste er die ersten Besucher im Eisenwerk. Die Messe findet alle zwei Jahre statt und feiert deshalb heuer ihr 20-Jahr-Jubiläum. Noch bis morgen Sonntag präsentieren 51 Aussteller aus der Schweiz, den umliegenden Ländern sowie Irland Bücher, Druckgrafik, Papiere und Einbände.

An dieser Leistungsschau des künstlerischen Druckhandwerks erleben die Besucher unter anderem, wie man Papier schöpft und von Hand setzt und druckt. (jsc)

Aktuelle Nachrichten