Dreyer übernimmt Vizepräsidium

Drucken
Teilen

FrauenfeldDem Stadtparla-ment steht voraussichtlich auch 2017/2018 eine Frau vor. Durch den krankheitsbedingten Rücktritt des bisherigen Vizepräsidenten Christian Wälchli (EVP) wurde gestern eine Ersatzwahl notwenig. Und diese schaffte die CVP-Gemeinderätin Susanna Dreyer mit 34 Stimmen (bei zwei Enthaltungen) glanzvoll. Die Personalfachfrau mit Jahrgang 1952 ist damit designierte Nachfolgerin der aktuellen Präsidentin Ursula Duewell (FDP). Damit steht das dritte Jahr mit einer höchsten Frauenfelderin an. Vor Duewell präsidierte Eveline Buff (Grüne) den Gemeinderat. Die Wahlsitzung findet am 17. Mai statt. Dreyer rückte im Mai 2014 für Kathrin Wetli nach. Zwei Jahre später wurde Dreyer Mitglied des Gemeinderatsbüros. Zudem gehört sie der städtischen Einbürgerungskommission an.

Wälchli erklärte gestern, der Entscheid sei ihm nicht leicht gefallen. Der EVP-Mann ist nach eigenen Angaben «auf dem Weg der Besserung». Das Gemeinderatsmandat will er weiterhin ausführen. (ma)

Aktuelle Nachrichten