Drei Kategorien in der Schweiz

In der Schweiz gibt es drei Kategorien von Parks: Die 15 Regionalen Naturparks (zum Beispiel den RNP Schaffhausen), einen Naturerlebnispark (Wildnispark Sihlwald bei Zürich) und Nationalparks.

Drucken
Teilen

In der Schweiz gibt es drei Kategorien von Parks: Die 15 Regionalen Naturparks (zum Beispiel den RNP Schaffhausen), einen Naturerlebnispark (Wildnispark Sihlwald bei Zürich) und Nationalparks. Neben dem mehr als 100jährigen Schweizerischen Nationalpark im Engadin sind dies die zwei Nationalpark-Kandidaten Parc Adula im Bündner Oberland und der Parco Nazionale del Locarnese im Tessin. Ein RNP muss mindestens 100 Quadratkilometer gross sein und wird nicht wie ein Nationalpark in verschiedene Schutzzonen unterteilt. Er zeichnet sich durch eine intakte Natur– und Kulturlandschaft aus. Die Initiative zur Schaffung eines RNP geht von der Bevölkerung aus. (sda)