Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Diskussionspunkt Parkgebühren

Frauenfeld Ein weiteres Traktandum der Sitzung war ein ­Bericht zur Problematik der ­Tagesparkierer in zentrums­nahen Quartieren. Eine für ­erheblich erklärte Motion von Philipp Geuggis (FDP) aus dem Jahr 2014 nahm der Stadtrat zum Anlass, ein Konzept zur Parkraumbewirtschaftung zu ­erstellen. Damit werden ab diesem Herbst grössere Parkplätze wie der hintere Badiparkplatz oder die Abstellflächen unterhalb der Festhalle Rüegerholz tarifpflichtig. Die Preise sind dieselben wie fürs Parkieren auf dem Marktplatz oder dem Oberen Mätteli. Zusätzlich gibt es nach dem gelungenen Pilotversuch für das System einer zeitlich unbeschränkten Anwohner-Parkkarte im Kurzdorf solche Parkkarten auch für das Ergaten und das Mühletöbeli.

Alle Ratsfraktionen nahmen diese Massnahmen grundsätzlich wohlwollend zur Kenntnis. Unterschiedliche Meinungen bestanden aber etwa bei der Tarifgestaltung. Geuggis und Michael Hodel (EVP) schlugen vor, den Tarif für den zentrumsfernen Festhalle-Parkplatz im Vergleich zum Marktplatz zu reduzieren. So könne der Suchverkehr auf dem Marktplatz minimiert werden. Romeo Küng (SVP) war der Meinung, dass im Zentrum die Parkgebühren nicht erhöht werden dürfen. Im Gegensatz zu Heinrich Christ (CH), der sich eine Tarifabstufung auch durch höhere Zentrumstarife vorstellen konnte. Küng sah im Langdorf Bedarf für Anwohner-Parkkarten. Zudem wünschte er sich ein Parkleitsystem. Pascal Frey (SP) regte an, Parkplätze zukünftig unter dem Boden verschwinden zu lassen. Stefan Geiges (CVP) bemängelte, dass das zentrale Ziel fehle, Parkplätze dort zur Verfügung zu stellen, wo Bedarf bestehe.

Mathias Frei

mathias.frei@thurgauerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.