Diessenhofen würde bei Bedarf eine Leitung bauen

Die Gasversorgung Diessenhofen würde die Basadinger mit Gas beliefern. In diesen Tagen verschicken die Stadtgemeinde Diessenhofen und die Politische Gemeinde Basadingen-Schlattingen gemeinsam einen Brief samt Antworttalon.

Merken
Drucken
Teilen

Die Gasversorgung Diessenhofen würde die Basadinger mit Gas beliefern. In diesen Tagen verschicken die Stadtgemeinde Diessenhofen und die Politische Gemeinde Basadingen-Schlattingen gemeinsam einen Brief samt Antworttalon. Die beiden Gemeinden wollen wissen, welche Hauseigentümer in der Diessenhoferstrasse und der Rychgasse auf eine Gasheizung umstellen wollen. Denn wenn die Kantonsstrasse in Basadingen saniert wird, werden auch die Werkleitungen erneuert. Dann besteht eine gute Gelegenheit, zusätzlich eine Gasleitung zu verlegen inklusive einer Hauszuleitung bei den interessierten Parteien. Die pro Hausbesitzer anfallenden Kosten werden mit rund 2500 Franken beziffert. (end)