DIESSENHOFEN: Auf Augenhöhe mit dem FC Basel

Dass ein Fussballclub nicht nur auf dem Rasen Erfolg haben kann, bewies am Freitagabend die dritte «Mega-Schlager-Party» in der Rhy-Halle.

Chris Marty
Drucken
Teilen
Matty Valentino begeistert sein Publikum in der Diessenhofer Rhy-Halle. (Bilder: Chris Marty)

Matty Valentino begeistert sein Publikum in der Diessenhofer Rhy-Halle. (Bilder: Chris Marty)

Chris Marty

unterseerhein@thurgauerzeitung.ch

«Wir organisieren die Party für die Bevölkerung, aber auch, um Geld zu verdienen für unsere Juniorenabteilung», erläutert Kurt Möckli, der Präsident des Fussballclubs Diessenhofen, «denn es ist schwieriger geworden, Sponsoren zu finden. Mit Matty Valentino haben wir nun einen Schritt weiter gewagt.»

Neben der Mega-Schlager- Party organisiert der Club noch weitere Anlässe, vom Fussballhallenturnier bis zur 1.-August-Feier. «Dass die Bevölkerung mitmacht, freut uns sehr», fügt Möckli an und gibt Pikantes preis: «Seit wir Feste organisieren, haben auch die sportlichen Erfolge zugenommen!»

Auf diese Saison hin ist die ­­ 1. Mannschaft in die 2. Liga aufgestiegen und nimmt dort derzeit den sechsten Platz ein. Da dürfte es nur noch ein paar Mega-Schlager-Partys mehr dauern bis er, nach hoffenheimschem Vorbild, auf Augenhöhe mit dem FC Basel spielt.

Pino und Matty Valentino brachten Stimmung

Mittlerweile hat DJ Pino mächtig eingeheizt und die Stimmung für den sympathischen Star aus Österreich vorbereitet. Kurz vor elf Uhr betrat Matty Valentino mit Lederhosen, Bergschuhen und Fanfaren die Bühne, im Repertoire Schweizer Stimmungsmacher und internationale Schlagerhits.

«Ich freue mich auf Matty Valentino. Seit den Erfolgen von Helene Fischer und Beatrice Egli bin ich bekennender Schlagerfan», verrät Roger Krähenmann. Seine Partnerin Bati ­Krähenmann: «Wir kamen verkleidet mit dem Velo von Oberstammheim und waren der Aufsteller vor Pfingsten. Alle haben gewunken und gelacht.» Bärbel Langhart ist Organisatorin der Vollmondbar in Oberstammheim. Mit ihrem Kommen wollte sie sich für die vielen netten Diessenhofer am Vollmondtreffen revanchieren. Auch sie ist vom Anlass begeistert. Ebenfalls in die Ecke des Schlagers stellt sich Ursi Aeppli: «Die Party durfte ich mir nicht entgehen lassen!» – «Nach der Schlagerparty in Stammheim vor ein paar Tagen ist dies nun ­ die absolute Steigerung!» findet Ursi Keller. Markus Keller (alle Oberstammheim): «Ich erwarte die totale Stimmung!» Aus ­Unterstammheim kam Betty Koller: «Matty ist super! Du kannst wunderbar tanzen und mitsingen. Ich glaube, ich werde zum Groupie!»