DIESSENHOFEN: «Altstadtfest ist ein Muss»

Dank Wetterglücks zog es am Wochenende wieder Tausende Besucher ins Zentrum des Städtchens. Das diesjährige Altstadtfest lockte mit grossem kulinarischen Angebot und noch mehr Unterhaltung.

Chris Marty
Drucken
Teilen
Die Rocket Girls unter sich: Barbara Strasser, Denise Keller und Melanie Kämpf. (Bilder: Chris Marty/www.tg-plus.ch)

Die Rocket Girls unter sich: Barbara Strasser, Denise Keller und Melanie Kämpf. (Bilder: Chris Marty/www.tg-plus.ch)

Chris Marty

Während am Freitag die Party Helden für Stimmung sorgten, standen am Samstag die Heugümper & Velopümper aus Berlingen, die Veteranenmusik Schaffhausen und Böhmisches Herzklopfen mit böhmisch-mährischer Blasmusik auf der Bühne. Aber auch die Rocket Girls aus der Region zeigten, von den Kleinen bis zur gestandenen Dance-Formation, ihr Können. Dafür, dass auch das Tanzbein nicht zu kurz kam, war die Partyband Donmax besorgt. «Für mich ist das Fest ein Erfolg, wenn das Wetter stimmt», erklärt Peter Siegenthaler, der seit zehn Jahren OK-Präsident des Diessenhofer Altstadtfests ist. Insofern ist der spontane Entschluss, aufgrund der unsicheren Wetterprognose ein Dach aufzubauen, der richtige gewesen.

«Genial, die Leute sind super!» äussert sich William Schuurman (45) vom Café Altstadt begeistert. «Es ist wie jedes Jahr sehr gemütlich, obwohl es am Freitag etwas kalt war», ist auch Sonja Loosli (45) vom Altstadtfest angetan. FDP-Stadtrat Andreas Wenger (50): «Das Fest gibt es schon seit über 50 Jahren, und ich kann mich nicht erinnern, dass es am Nachmittag je so viele Besucher hatte wie dieses Jahr. Es brauchte Mut, das Fest trotz der schlechten Wettervorhersage durchzuführen. Da wurde grosse Arbeit geleistet», ist auch er erfreut. Ebenfalls lobende Worte finden die Rocket Girls Barbara Strasser (40, Oberhallau), Denise Keller (30, Schaffhausen) und Melanie Kämpf (39) aus Feuerthalen. Es habe Spass gemacht hier aufzutreten und sei fast ein Heimspiel gewesen, da sie in Diessenhofen und Schlattingen trainierten, resümieren sie. Augenzwinkernd weisen sie auf ihre Abendunterhaltung Mitte September in Schlattingen hin.

Für Nadine Kaninke (19) ist das Altstadtfest ein Muss, schliesslich sei es der grösste Anlass in der Region. Dem stimmt auch Fabienne Möckli (21, beide Schlatt) zu. Wie viele andere findet auch sie das Thai Curry der Hammer. Sandro Fregona (21) schätzt das Stelldichein alter Schulkameraden und lobt die gute Stimmung.

Letzteres empfindet auch CVP-Stadt- und Kantonsrätin Maja Bodenmann (49): «Das Fest ist sehr gut organisiert, für Jung und Alt und man trifft viele Einheimische – eine tolle Sache!» Auch ihr Partner, Daniel Bodenmann (51), ist begeistert: «Essensangebot und Unterhaltung sind super! Der Anlass hat Tradition und Status und zusammen mit dem Pontonierfest ein einmaliges Ambiente!» Markus Schären (53, alle Diessenhofen) pflichtet beiden bei und ergänzt: «Schön, dass auch die Rocket Girls dabei waren!»