Diese Möglichkeit wird nur zurückhaltend genutzt

Eine weitere Möglichkeit zur finanziellen Unterstützung von Studierenden sind Darlehen. Im Unterschied zu Stipendien müssen sie aber wie ein Bankkredit zurückgezahlt werden. Und zwar innert acht Jahren nach der Ausbildung. Bis zu fünf Jahren nach dem Abschluss sind sie zinsfrei.

Drucken
Teilen

Eine weitere Möglichkeit zur finanziellen Unterstützung von Studierenden sind Darlehen. Im Unterschied zu Stipendien müssen sie aber wie ein Bankkredit zurückgezahlt werden. Und zwar innert acht Jahren nach der Ausbildung. Bis zu fünf Jahren nach dem Abschluss sind sie zinsfrei. 2012 gab der Kanton Thurgau pro Einwohner 1,5 Franken für Darlehen aus. Der Kanton St. Gallen 3,8 Franken; der Kanton Uri fast 10 Franken. Im Thurgau bezogen 2012 23 Personen ausschliesslich Darlehen, was den Haushalt mit 197 297 Franken belastete. 28 Personen bezogen Stipendien und Darlehen. Nicht alle anspruchsberechtigten Personen beziehen tatsächlich Beiträge, wie das Bundesamt für Statistik BFS in einem Bericht schreibt. Generell stellen die kantonalen Stipendienstellen eine Zurückhaltung bei der Inanspruchnahme von Darlehen fest, schreibt das BFS. (seb.)