Die Welt aus der Ich-Perspektive erklärt

Blogger sind Menschen, die auf einer eigenen Website oder einem speziellen Blog-Portal regelmässig Beiträge schreiben. Der Begriff Blog, eigentlich Weblog, setzt sich zusammen aus Web und Log. Web steht für Internet und Log für das tägliche Protokoll der Schiffskapitäne.

Merken
Drucken
Teilen

Blogger sind Menschen, die auf einer eigenen Website oder einem speziellen Blog-Portal regelmässig Beiträge schreiben. Der Begriff Blog, eigentlich Weblog, setzt sich zusammen aus Web und Log. Web steht für Internet und Log für das tägliche Protokoll der Schiffskapitäne. Blogger schreiben über ihre Gedanken und Erfahrungen. Besonders beliebt sind Blogs über Mode, Schönheit oder Essen. Wie erfolgreich Blogger sein können, zeigt das Beispiel von Kristina Bazaan. Die 22jährige Mode-Bloggerin aus Genf wurde vom US-Wirtschaftsmagazin «Forbes» dieses Jahr zur zweit-einflussreichsten Kreativen unter 30 gewählt. 2,2 Millionen Fans folgen ihr auf Instagram, Facebook oder ihrem Blog «Kayture». Nach Schätzungen des Wirtschaftsmagazins «Bilanz» dürfte Bazaan einen sechsstelligen Betrag im Jahr verdienen. Bei 2 Millionen Followern auf Instagram können Blogger für einen gesponserten Beitrag bis zu 5000 Euro verlangen. (san)