Die weiteren Geschäfte und Ergebnisse

Merken
Drucken
Teilen

Zu Beginn der Versammlung wurde eine Gedenkminute für den verstorbenen Stadtrat Michael Traber abgehalten. Die Rechnung 2016 schliesst mit einem Gewinn von 800000 Franken. Hiervon werden 677000 Franken für Abschreibungen auf Kantonsstrassen und Gewässerverbauungen verwendet. Der verbleibende Überschuss von knapp 121000 Franken wird dem Eigenkapital gutgeschrieben. Alle drei Punkte wurden grossmehrheitlich angenommen. Auch dem revidierten Friedhofsreglement wurde zugestimmt. Die Einbürgerungen von Kristina Bianca Lamparter und Alessandro Simões wurden ebenfalls mit grosser Mehrheit gutgeheissen. Nach zehn Jahren wurden der abwesende Jörg Ferkel und Andrea Hess aus dem Stadtrat verabschiedet. (rha)