Die Turnhalle wird zur Bibliothek

ESCHLIKON. Der Eschliker Bring-und-Hol-Tag war einmal mehr ein Erfolg. Hunderte Besucher stöberten, handelten und verkauften am Wochenende auf dem Bächelacker-Areal. Dank Sommerwetter konnte der Kinderflohmarkt wieder im Freien stattfinden.

Christoph Heer
Drucken
Teilen
Zwei Leseratten erfreuen sich an der grossen Auswahl an nicht mehr benötigten Büchern. (Bild: Christoph Heer)

Zwei Leseratten erfreuen sich an der grossen Auswahl an nicht mehr benötigten Büchern. (Bild: Christoph Heer)

Bring-und-Hol-Tag in Eschlikon, das heisst Schlange stehen vor der Türöffnung, schnellstmöglich in die Halle stürmen und die besten Schnäppchen einheimsen. Jedes Jahr wird der «Händlertag» noch besser besucht.

Das bestätigt Gemeinderat Bernhard Braun. «Nicht nur viele Besucher sind gekommen. Auch tolle Gegenstände wechselten den Besitzer», sagt der Mitorganisator. Dank der Durchführung des Bring-und-Hol-Tags könnten alltagstaugliche Gegenstände wiederverwendet werden und landeten nicht im Abfall. Dazu kommen die Velobörse und die Elektronikschrottsammlung sowie der Kinderflohmarkt. Letzterer fand nach zwei wetterbedingten Austragungen im Schulhaus am Samstag wieder auf dem Allwetterplatz statt.

Das Treiben ist abwechslungsreich: Nur schon auf dem Turnhallenboden liegen Hunderte Bücher, die auf Abnehmer warten. Kein Problem, eine Leseratte aus Wallenwil füllt ihren Karton mit mindestens 30 Büchern. Sie hat bestimmt genug Lesestoff bis zum nächsten Bring-und-Hol-Tag.

Aktuelle Nachrichten