«Die Schoggi schmilzt schnell auf der Zunge»

Maria Rüedi ist seit 31 Jahren Geschäftsführerin der Aadorfer Confiserie Rüedi. Die ausgebildete Konditorin-Confiseurin verriet bisher nicht, was ihre Schoggi-Spezialitäten ausmacht. Jetzt gibt die 58-Jährige Einblick in Zutaten und Machart.

Drucken
Teilen
Maria Rüedi Geschäftsführerin Café-Confiserie-Bäckerei Rüedi Aadorf (Bild: pd)

Maria Rüedi Geschäftsführerin Café-Confiserie-Bäckerei Rüedi Aadorf (Bild: pd)

Maria Rüedi ist seit 31 Jahren Geschäftsführerin der Aadorfer Confiserie Rüedi. Die ausgebildete Konditorin-Confiseurin verriet bisher nicht, was ihre Schoggi-Spezialitäten ausmacht. Jetzt gibt die 58-Jährige Einblick in Zutaten und Machart.

Was ist das Geheimnis Ihrer Schoggi-Produkte?

Eine der Zutaten, die Felchlin-Milchschoggi «Maracaibo Criolait Couverture Grand Cru».

Was macht diese Schoggi aus?

Sie ist durch die sorgfältige Verarbeitung, das sogenannte Conchieren, sehr fein und schmilzt deshalb schnell auf der Zunge. Ausserdem verliert sie die Bitterstoffe, zu süss ist sie aber immer noch nicht. Die Felchlin ist eine richtige Schweizer Schoggi und von hoher Qualität.

Inwiefern?

Die Felchlin-Couverture wird in der Schweiz hergestellt. Ausserdem kann man die Verarbeitung zurückverfolgen bis hin zum kleinen Bauern, der die Kakaopflanze bewirtschaftet. Sie ist kein Massenerzeugnis. Das bringt mich zur Überzeugung, dass die Felchlin die richtige Basis für unsere Produkte ist.

Welche Produkte stellen Sie denn damit her?

Alle unsere Spezialitäten. Dazu gehören die Pralinés Aadorfer Grüessli, die Champagner-Truffes – diese haben vor kurzem Silber am Schweizer Wettbewerb Swiss-Bakery-Trophy geholt – und Saisonales, im Moment Schoggi-Maienkäfer.

Das klingt nach Eigenleistung und Verwurzelung im Dorf.

Ja, das stimmt. Es steckt viel Handarbeit dahinter. Ich würde unsere Produkte auch als traditionell und bodenständig bezeichnen.

Bezogen worauf?

Einerseits auf das Äussere. Wir arbeiten mit schlichten Sujets und verwenden nur punktuell Farben. Andererseits bezogen auf den Preis.

Dann sind die Preise tief?

Nein, ich denke, wir gehören zum Mittelfeld. Günstige Artikel haben wir zwar, aber für besondere Gelegenheiten auch teure. Wir sind kein Grossverteiler, aber auch kein Sprüngli. (tva)