Die Probezeit ist vorbei

FISCHINGEN. Die Fischinger Benediktiner wählen Gregor Brazerol zu ihrem Prior. Den Kirchgängern in Au und Fischingen bleibt er indes als Kaplan erhalten, denn der Pater leitet die Gemeinschaft schon seit drei Jahren.

Olaf Kühne
Drucken
Teilen
Pater Gregor Brazerol ist Prior der Fischinger Benediktinergemeinschaft. (Bild: Mario Testa)

Pater Gregor Brazerol ist Prior der Fischinger Benediktinergemeinschaft. (Bild: Mario Testa)

«Konventualprior der Benediktinerabtei Unserer Lieben Frau bei der heiligen Idda in Fischingen.» In dieses Amt wählten die Fischinger Benediktinermönche am Mittwoch Pater Gregor Brazerol. Das zeremonielle Wahlkapitel erfolgte indes bereits 2012 – nur wurde Brazerol damals für eine dreijährige Probezeit gewählt. Er folgte auf Prior Leo Müller, der das Amt 19 Jahre lang bekleidet hatte. Mit ihrer vorgestrigen Wahl bestätigten die Mönche nun ihren damaligen Entscheid.

Für die Kirchgänger in Au und Fischingen wird sich durch die Wahl nichts ändern. Brazerol bleibt in beiden Pfarreien Kaplan, wie Pastoralraumleiterin Daniela Albus gestern auf Anfrage unserer Zeitung bestätigte.