Die Preisträger des Prix Kreuzlingen

Drucken
Teilen

2010: Rolf Uhler und Harald Zecchinel – für ihren Einsatz als Organisatoren des Seenachtfestes sowie als Führungscrew des Verkehrsvereins und des Campingplatzes Fischerhaus.

2011: Helene Eisenhut – Engagement für den Tierpark.

2012: Hans-Ulrich Wepfer – Aufbau und Leitung Seemuseum.

2013: Verein Kreuzlinger Fernsehen.

2014: Agathu, Arbeitsgruppe für Asylsuchende Thurgau.

2015: Heidi und Ernst Hofstetter – Aufbau und Leitung Museum Rosenegg.

2016: Kurt Lauer und Harry Tschumy – Gründer der Jazz- Meile. (ndo)