Die Ostschweiz fliegt mit

Swiss Bodenständigkeit ist ein Attribut, das der Ostschweiz gern verliehen wird. Nicht immer zu aller Freude. Zumindest temporär darf sich die Ostschweiz jetzt als Überfliegerin fühlen.

Drucken
Teilen

Swiss Bodenständigkeit ist ein Attribut, das der Ostschweiz gern verliehen wird. Nicht immer zu aller Freude. Zumindest temporär darf sich die Ostschweiz jetzt als Überfliegerin fühlen. Noch bis Ende November nämlich serviert die Fluggesellschaft Swiss ihren First-Class-Passagieren Gerichte und Wein aus der Region zwischen Bodensee und Säntis. Komponiert hat die Menus das St. Galler Hotel Einstein; es setzt dabei unter anderem auf Alpstein-Poulets, Ribelmais und – wie könnte es anders sein – auf den Klassiker Olma-Bratwurst. Der Wein dazu, ein strohgelber Chardonnay, ist an den Steilhängen des Rheintals gewachsen und stammt von der Bernecker Winzerfamilie Wetli. (red.)