Die Konvikthalle als Boxarena

Uftakle & Abshake

Chris Marty
Drucken
Teilen
Nicole von Känel, Ostermundigen, Markus Schweizer und Christina Nigg, beide aus Thun. (Bilder: Chris Marty)

Nicole von Känel, Ostermundigen, Markus Schweizer und Christina Nigg, beide aus Thun. (Bilder: Chris Marty)

Die Konvikthalle war am Samstag bei vollen Zuschauerrängen beim Kampf Swiss Boxing Team gegen eine Auswahl aus Bosnien-Herzegowina Boxarena. Im Ring stand auch Nicole von Känel, Ostermundigen). Reizvoll am ­Boxen sei das Duell: «Du weisst nie, was dich erwartet!» Markus Schweizer war vierfacher Schweizer Meister und Profi­boxer. Er bestritt 80 Kämpfe: «Boxen ist Geben und Nehmen und das Überwinden der eigenen Grenzen.» Auch Christina Nigg (56, beide Thun) hat einen beachtlichen Palmarès: Erste Boxerin der Schweiz, Welt- und Interkontinentalmeisterin! «Beim Boxen reizt du körperlich alles aus, es ist ein Seelenstriptease.» Auch Moritz Schnyder (31, Frauenfeld) hat Boxerfahrung. Er war Junioren- und Deutschschweizermeister. «Es zählt nur eines: Trainieren oder Verlieren!» Heute ist er im Supportingteam seines Bruders Florian Schnyder. Ebenfalls in seinem Fanteam ist An­dreas Kaspar (27). Auch Jason Kuogo mobilisierte Fans: Unter anderen Jari Engeli (16, Felben-Wellhausen) und Burim Neziri (16, Frauenfeld): Die Chancen für einen Sieg stünden gut.

Chris Marty

www.frauenfeld-

events.ch